Bonner Thierheim

Jennis kleine Gedankenwelt - jetzt mit "neuem" Design und vielleicht wieder regelmäßigerer Aktivität!

Dienstag, März 14, 2006

Warum ich kein Katholik bin...

"Weil wir doch Mitglieder der protestantischen, reformierten Kirche sind, die sehr erfolgreich die autokratische Macht des Papsttums herausgefordert hat, Ende des 16. Jahrhunderts, dürfen wir kleine Gummimützchen überstülpen, um weitere Probleme zu vermeiden!"

(...)

"Das ist der Hauptgrund, warum man Protestant ist, deswegen ist das DIE Kirche für mich, deswegen ist es die Kirche für jedermann, für jeden der das Individuum respektiert und das Recht des Individuums selbst zu entscheiden, für sie oder für ihn. Als Martin Luther seinen Protest 1517 an die Kirchentüren genagelt hatte, da war ihm möglicherweise die volle Bedeutung seines Tuns nicht klar, aber 400 Jahre später, dank ihm, meine Teure, kann ich auf meinem alten Lui tragen, was ich will! Und Protestantismus macht nicht etwa Halt vor einem simplen Kondom! Oh nein... Ich kann sogar welche mit Borsten tragen!"

P.S.: Bin zwar kein Mann, aber im Grunde genommen stimmt ich dem genauso zu ;-)
P.P.S.: by Monty Python

3 Kommentare:

Blogger daniela meinte...

*rofl*

Wie schön, dass das alles eine reine Glaubenssache ist ..

4:57 nachm.  
Blogger Lene meinte...

Immer wieder ein Grund zur Freude, wie ich finde :)

1:32 nachm.  
Blogger Unionsbuerger meinte...

Benedikt GOTTGESCHICKT
Mathieu GOTTGESCHENK
GOTT MIT UNS ?

www.chartaland.de

9:01 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite