Bonner Thierheim

Jennis kleine Gedankenwelt - jetzt mit "neuem" Design und vielleicht wieder regelmäßigerer Aktivität!

Donnerstag, Januar 26, 2006

Hamas gewinnen, Palästinenser verlieren

Die Palästinenser haben gewählt. Demokratisch. Und sie haben sich für die Hamas und damit gegen die als korrupt geltende Fatah entschieden. Das ist ihr gutes Recht.
Ich sehe nicht ein, warum die EU bspw. Zahlungen an die Palästinenser einstellen bzw. kürzen will. Damit werden die Palästinenser bestraft. Und zwar dafür, wie sie gewählt haben. Demokratisch.

Natürlich muss man die Hamas sehr kritisch sehen beobachten. Die Selbstmordattentate, für die sie verantwortlich sind, sind durch nichts zu entschuldigen. Allerdings sollte man auch nicht vergessen, dass sie neben ihrem militärischen Arm auch noch ihren politischen haben. Und der ist z.B. für den Aufbau von Krankenhäusern, Kindergärten u.ä. verantwortlich.

Sehr schwierig. Aber die Menschen für das zu bestrafen, was sie gewählt haben, ist einfach nur dumm. Und verschlechtert das Bild des Westens (und Christentums) nur noch mehr.

2 Kommentare:

Anonymous Jens meinte...

Gefährlich wäre es aber, wenn unsere Finanzspritzen für den Terror benutzt werden.

2:40 nachm.  
Anonymous Jenni meinte...

Klar, allerdings sollte da eine Lösung gefunden werden, die Verwendung der Gelder transparent zu machen. Falls das nicht eh schon der Fall sein sollte, nach dem ganzen Korruptionsgerede...

11:42 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite